Impressum  |  Datenschutz  | 

Magnete und Magnetsysteme

Permanent-magnetische Werkstoffe


 

Permanent-magnetische Werkstoffe


Hartferrit-Magnete - Keramik -

Hartferrit-Magnete - Keramik - Keramische Magnete (Hartferrit) lassen sich in einem breiten Anwendungsgebiet einsetzen. Ihr Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend. Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch können die magnetischen Eigenschaften lebenslang garantiert werden.

Das Grundmaterial für keramische Magnete ist zu ca. 80 % Eisenoxid. Dazu wird je nach den gewünschten Eigenschaften Strontium- oder Bariumkarbonat und andere Stoffe gemischt.

Das Material ist in hohem Maß korrosionsbeständig, selbst schwache Säuren, Öl, Lösungsmittel usw. können dem Material keinen Schaden zufügen. Die Verwendung von Materialien auf Strontiumbasis wird aufgrund der Umwelt bevorzugt, da Barium ein Schwermetall ist, welches bei unsachgemäßen Gebrauch die Umwelt belasten kann.

Es werden grundsätzlich zwei Hauptarten von Permanent-Magnetmaterialien unterschieden:

Isotropische und anisotropische

Der Unterschied zwischen diesen zwei Ausführungen entsteht beim Produktionsprozess. Bei einem anisotropischen Material sind die Grundbestandteile während des Pressvorgangs unter dem Einfluss eines starken Magnetfeldes in eine einzige Richtung orientiert.

Dadurch hat das Material nach der abschließenden Magnetisierung eine größere Magnetkraft. Das Material kann jedoch nur in eine Richtung magnetisiert werden. Beim Pressvorgang des isotropischen Materials wird kein Magnetfeld eingesetzt. Die Grundbestandteile werden dabei nicht in eine spezielle Richtung geleitet. Die Wahl der Magnetisierungsrichtung ist grundsätzlich frei, wobei jedoch die Stärke des endgültigen Magnetfeldes gegenüber der des anisotropischen Materials geringer ist.

Beide Ausführungen haben ihre eigenen Vorteile für bestimmte Anwendungsbereiche.

Maß- und Toleranzliste
- isotropische Ausführung -


Keramische Scheibenmagnete, isotrop
Art.-Nr. Ø Toleranz Höhe Toleranz Qualität
mm mm
BM 80.020/AXG 8,0 +0,1/-0,2 4,2 +/-0,15 BM1
BM 80.025/MPG 9,4 +/-0,3 2,5 +/-0,2 BM1
BM 80.027 9,4 +/-0,3 4,2 +/-0,2 BM1
BM 80.034 10,0 +/-0,3 4,0 +/-0,2 BM1
BM 80.037 12,0 +/-0,2 4,0 +/-0,1 BM1
BM 80.038/AX 12,1 +/-0,3 6,0 +/-0,2 BM1
BM 80.039 12,5 +/-0,3 4,7 +/-0,2 BM1
BM 80.040 14,0 +/-0,3 3,0 +/-0,2 BM1
BM 80.043 14,0 +0,1/-0,4 5,0 +/-0,2 BM1
BM 80.045 15,0 +/-0,3 6,0 +/-0,2 BM1
BM 80.049* 20,0 +0/-0,6 3,0 +/-0,2 BM1
BM 80.052 20,0 +0/-0,55 5,0 +/-0,2 BM1
BM 80.053 20,0 +0/-0,55 6,0 +/-0,2 BM1
BM 80.060 25,0 +0,2/-0,7 3,0 +/-0,2 BM1
BM 80.061* 25,0 +0,2/-0,7 4,0 +/-0,2 BM1
BM 80.063 25,0 +0,2/-0,7 5,0 +/-0,2 BM1
BM 80.064 25,0 +0,2/-0,7 6,35 +/-0,2 BM1
BM 80.070 30,0 +0,2/-0,8 3,0 +/-0,2 BM1
BM 80.073 30,0 +0,2/-0,8 5,0 +/-0,2 BM1
BM 80.076 30,0 +0,2/-0,8 8,0 +/-0,2 BM1


Keramische Blockmagnete, isotrop
Art.-Nr. Länge Toleranz Breite Toleranz Höhe Toleranz Qualität
mm mm mm
BM 81.012 8,0 +/-0,2 8,0 +/-0,2 4,35 +/-0,1 BM1
BM 81.013/AX 8,0 +/-0,2 8,0 +/-0,2 5,0 +/-0,1 BM1
BM 81.027 18,0 +/-0,5 9,5 +/-0,3 4,9 +/-0,2 BM1
BM 81.032 20,0 +/-0,2 15,0 +/-0,2 8,0 +/-0,2 BM1
BM 81.039/MPG 24,0 +0/-0,4 9,0 +0/-0,2 5,0 +0/-0,5 BM1
BM 81.041/AX
mit Loch
24,0 +0/-0,9 13,5 +/-0,2 5,0 +0/-0,3 BM1
BM 81.042/AX 24,0 +0/-0,9 13,5 +/-0,2 5,0 +0/-0,3 BM1
BM 81.044/AX 28,0 +0/-0,9 15,0 +/-0,2 5,0 +0/-0,3 BM1
BM 81.056/MPG 30,0 +0,05/-0,75 9,0 +/-0,15 5,0 +/-0,5 BM1
BM 81.063 32,0 +/-0,2 5,8 +/-0,2 2,65 +/-0,1 BM1
BM 81.078/P2 50,0 +0/-1 15,0 +0,1/-0,4 6,0 +/-0,2 BM1


Keramische Ringmagnete, isotrop
Art.-Nr. Ø Toleranz Innen-Ø Toleranz Höhe Toleranz Qualität
mm mm mm
BM 82.015 8,0 +/-0,3 4,5 +0,4/-0 3,0 +/-0,25 BM1
BM 82.044/MP 13,0 +/-0,3 5,0 +/-0,3 5,0 +/-0,1 BM1
BM 82.057/P4 15,0 +/-0,3 6,2 +/-0,3 3,0 +/-0,2 BM1
BM 82.075/AX 18,0 +/-0,3 5,0 +/-0,3 5,0 +/-0,1 BM1
BM 82.076/P8* 18,0 +/-0,3 6,1 +/-0,3 5,0 +/-0,2 BM1
Weitere Abmessungen auf Anfrage.

Magnetisierungsart: AX = axial magnetisiert,  MP = mehrpolig magnetisiert oder Radial = radial magnetisiert

*=nur noch Restmengen lieferbar

Magnetisierungsarten, magnetische und physikalische Eigenschaften finden Sie hier

ACHTUNG: Das starke bzw. sehr starke Magnetfeld der Dauermagnete aus Ferrit-, AlNiCo-, Samarium-Kobalt- und Neodym-Magnetmaterial kann elektronische Geräte und Meßinstrumente, Bildschirme und alle magnetischen Datenträger (Disketten, Scheckkarten, Audio- und Videobänder) sowie Herzschrittmacher stören bzw. zerstören. Den Handhabungshinweis für Rohmagnete können Sie sich hier downloaden.




Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivierenOK